image

  • 12. AFA-Architekten- / Baufachveranstaltung
  • Kommentare sind deaktiviert
  • Kategorien

12. AFA-Architekten- und Baufachveranstaltung am 25.09.2018 in Pulheim (bei Köln)

2 Themen in 2 Hallen mit Fachmesse im Foyer. Anerkennung als Fortbildung wird beantragt.

Architekten, Ingenieure, Sachverständige, Energieberater melden sie sich jetzt an unter: info@afa-architekurmagazin.de Stichwort „Bauen im Bestand“ oder „Energetische Sanierung“

Eintritt 35 Euro (incl. Mwst.)

 

ENERGETISCH SANIEREN UND BAUEN
Innovative Lösungen für die erfolgreiche Umsetzung im Bestands- und Neubau

Beck & Heun

Wärmebrücken in der Bestandssanierung

  • Hygienischer Mindestwärmeschutz
  • Wärmebrücken rund um das Fenster
  • Lüftung

Referentin: Christina Meuser / Architekten & Energieberatung

 

Knauf Insulation

Lösungen für die Sanierung und dem urbanen Bauen

  • So leicht geht Dachbegrünung heute
  • Lösungen für den Holzrahmenbau – Kapselkriterium K260
  • Trittschallreduzierung mit nachhaltiger Mineralwolle
  • Tiefgaragendeckendämmung: Mehr als nur Wärmedämmung

Referent: Herr Jens Kalin, Dipl.-Ing.(FH), Regionalleiter Technik Nordwest

 

Bemo Systems

Wärmebrücken in der Gebäudehülle- immer noch unterschätzt und nicht berücksichtigt

  • Grundlagen Bauphysik und Wärmebrücken
  • Welchen Einfluss haben Wärmebrücken auf die energetische Gebäudehülle?
  • Gedämmte Gebäudehülle funktioniert nur mit perfekter Unterkonstruktion
  • Einsparpotential von bis 70% anhand von Praxislösungen

Referent: Johannes Huber, Vertriebsleiter D-A-CH und techn. Projektberater

 

MIG mbH

MIG DHMb® Lining Technologie – Was ist das?

  • Gutes Klima und Raumhygiene durch MIG DHMb® Lining Technologie
  • Schallreduktion bis zu 30%
  • Aktuelle Problematik: Komprimierung der Wohnräume
  • „Was reflektiert, muss nicht gedämmt werden“
  • BuildHeat EU-Projekt – Retrofitting von Immobilien im Bestand

Referent: Wolfgang Bonder, Beton-Ing., CEO MIG Material Innovative Gesellschaft mbH

 

Schlüter Systems

Bauphasenverkürzung und Energieeinsparung durch dünnschichtige Fußbodenkonstruktionen

  • Schadensphänomene von Fußbodenheizungen in der Praxis
  • Physikalische Grundlagen
  • Dünnschichtige verwölbungsfreie, rissfreie, leichte und schnell belegbare Fußbodenheizungen
  • Regenerative Energiequellen effektiv nutzen

Referent: Herr Klaus-Dieter Berger Dipl.-Laborchemiker, Schlüter-Systems KG

 

Steico

Eine Fassadenmodernisierung im Wohnungsbau. Wie uns Holz dabei unterstützen kann.

  • Variante 1 – Ausgeführt vom Zimmerer / Holzbauer
  • Variante 2 – Ausgeführt vom Stuckateur / Maler
  • Was eignet sich besser?
  • Ein Blick auf die Baustelle, was ist zu beachten und wo können Fehler vermieden werden.

Referent: Florian Wick, Zimmerermeister STEICO SE 

 

Homatherm

Besserer Brandschutz im Holzbau mit Holzfaserdämmstoffen

  • Brandentstehung und konstruktive Möglichkeiten zur Verhinderung von Bränden
  • Holz brennt – aber berechenbar
  • Unterschiedliches Brandverhalten von Wärmedämmverbundsystemen
  • Sicherheit im Brandfall: geprüfte Konstruktionsaufbauten

Referent: Herr Dipl.- Ing.Henry Nocullak (Fachberater für Architekten und Ingenieure) + Begleiter Christian Lanver

 

BAUEN IM BESTAND
Das dominierende Segment – Alles was Bauschaffende darüber wissen müssen

LTM GmbH

Bestandsgebäude – dezentrale Lüftungstechnik mit Wärmerückgewinnung

  • Vorteile der dezentralen Lüftungstechnik
  • Sanierungsbeispiele mit Monitoring-Überwachung
  • Planungsfehler vermeiden – Erfahrungssammlung…
  • NEU – „Kellerlüftung“ mit Wärmerückgewinnung und Feuchtigkeits-Überwachung

Referent: Herr Peter Kvas Dipl.-Ing.(FH), Gebietsleiter, LTM GmbH

 

Schöck Bauteile GmbH

Die Gebäudehülle: Einfluss von Wärmebrücken im Bestand

  • Allgemeines zum Bauen im Bestand – Was Sie wissen müssen
  • Auswirkungen von Wärmebrücken bei Sanierung von Gebäuden
  • Möglichkeiten zur Reduzierung von Wärmebrücken bei Balkonen im Bestand
  • Möglichkeiten zur Reduzierung von Wärmebrücken bei vorgehängten Fassaden

Referent: Herr Lutz Schnabel, Dipl.-Ing. (FH) Produktingenieur, Schöck Bauteile GmbH

 

Daitem / Atral-Secal

Brandschutz zum Nachrüsten für ungeregelte Sonderbauten

  • Die neue Norm DIN VDE V 0826-2
  • Lösungen zur neuen Norm – die BEKA von Daitem
  • Praxisbeispiele

Referenten: Ulrich Hein-Göldner und Axel Kops, Vertriebsexperten Atral-Secal GmbH

 

Bimm

Head- und Subheads folgen in Kürze

Keine Kommentare