Fit für den Geländesprint (Lexus RX 450h)

0
63

Zur Modellpflege wurde dem Lexus RX 450h eine extrem fesche Maske verpasst, doch dahinter blieb das Auto weitgehend gleich. Von vorne betrachtet erkennt man allerdings auf den ersten Blick, dass es sich um eine neue Version handelt. Das liegt am Diabologrill, wie Lexus die von breiten Chromstreifen eingefasste Kühlluftöffnung zwischen den spitz zulaufenden Scheinwerfern nennt, in denen jetzt LED-Tagfahrlicht leuchtet. Insgesamt wirkt der große SUV optisch präsent und schneidig. Lexus ist mutig geworden und will beim Design einen Imagewandel forcieren. Weg von der soliden, aber beschaulichen Marke, hin zu mehr Sportlichkeit. So wurde der SUV RX 450h einer Trimm-dich-Kur unterzogen und das mit Erfolg. Die Kombination des V6-Benziners mit zwei E-Maschinen ist ziemlich beeindruckend. Gern betonen die Japaner den Trumpf des Autos, nämlich sein Hybridsystem aus V6-Benziner und je einem Elektromotor an Vorder- und Hinterachse. Diese Antriebskonfiguration bewegt den gut zwei Tonnen schweren SUV so effizient, dass ein Durchschnittsverbrauch von 6,3 Liter dabei herauskommt. Auf dem Bordmonitor lässt sich verfolgen, welcher Motor gerade aktiv ist, wie der Kraftfluss verläuft und was das dann für einen Benzinverbrauch zur Folge hat. Durch umfangreiche Modifikationen im Antriebsstrang – sowohl beim Verbrennungs-, als auch beim Elektromotor – soll der Lexus RX 450h nur 148 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren. Gegenüber seinem Vorgänger, dem Lexus RX 400h, leistet das neue Modell also 10 Prozent mehr bei 23 Prozent weniger Emissionen. Das reibungslose Zusammenspiel der drei Maschinen (Systemleistung: 220 kW / 299 PS) begeistert. Der neu entwickelte V6-Motor im Lexus RX 450h arbeitet nach dem so genannten Atkinson-Prinzip, bei dem die Einlassventile länger geöffnet, die Auslassventile im Arbeitstakt dagegen länger geschlossen bleiben. Dazu kommt eine aufwändige Abgaskühlung, die eine Herabsetzung der Temperatur von 880 auf 150 Grad bewirkt. Zusätzlich wird die verbliebene Abgaswärme dazu genutzt, den Motor des Lexus RX 450h schneller auf Temperatur zu bringen, weshalb der Antriebsstrang schneller in den Elektromodus übergehen kann. Und auch reisetauglich ist der luxuriöse Geländewagen. Mit 1,845 m Breite fällt der Luxus-Japaner schmaler als sämtliche Kollegen aus, was der Optik gut tut und dem Platzangebot mitnichten schadet, denn man reist im RX alles andere als eingepfercht. Viel Bein- und Kopffreiheit genießen die Passagiere. Vor allem hinten zieht man komfortabel durch die Lande, während die Blicke durch das getönte Glas in die Ferne schweifen. Lautlos rollt der Geländewagen an, kurz danach aber meldet er sich gut vernehmlich zu Wort. Unbedarfte werden kaum mitbekommen, dass es sich um einen Hybriden handelt. Dieser RX ist stets flink dabei, besonders zwischen 80 und 120 km/h prescht das Schiff unter niedergetretenem Gaspedal mächtig gen Himmel. Die Übersetzungen ändern sich stufenlos. Dass der Nobel-SUV den urbanen Asphalt der Kiesgrube vorzieht, ist ihm nicht zu verübeln. Seine Geländegängigkeit ist beachtlich, aber auf der Straße beweist er sein Können noch deutlicher mit hervorragenden Fahrleistungen und günstigem Kraftstoffverbrauch. Von 0 auf Tempo 100 schafft er es in 7,8 Sekunden und seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Die Executive Line hat viel zu bieten: sämtliche Spiegel haben automatische Abblendung, rundherum gibt es elektrische Fensterheber, Klimaautomatik, Leichtmetallräder, Radioanlage inklusive CD-Wechsler, Regensensor, elektrisch verstellbare Sitze, Tempomat, Xenonscheinwerfer sowie Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, eine elektrische Heckklappe, Kurvenlicht und Ledersitze inklusive Sitzheizung sowie Memory-Speicher für die Verstellung. Der Lexus RX 400h ist eine erfrischende Alternative im SUV-Segment zum fairen Kurs. Wer Technik liebt, ordentliche Performance mag und nicht zuletzt die Ressourcen der Umwelt und jene seines eigenen Geldbeutels schonen möchte, liegt mit dem Hybrid-Geländewagen goldrichtig. Der RX 450h ist eine Geländelimousine, die hohen Komfort und eine Rundum-sorglos-Ausstattung garantiert.