Schweden-Kombi auf großer Fahrt: Volvo V70

0
117

Schön, dass es solche Autos wie den V 70 gibt: ein von der aktuellen Mode abweichendes, steiles Kombiheck, ein starker Zweiliter-Fünfzylinder-Diesel, dazu ästhetisch gelungene Details wie die Mittelkonsole. Das Navigationssystem ist ebenfalls auf dem neuesten Stand der Technik – Herz, was begehrst du mehr? Das weltweit meistverkaufte schwedische Fahrzeug, der Volvo V70, geht in die dritte Runde und glänzt mit zahlreichen Modifikationen und Verbesserungen. Innen wie außen befindet sich der Kombi qualitativ auf sehr hohem Niveau. Auch der D2 ist ein Volvo von altem Schrot und Korn. Sein klares Design mit dem kastenförmigen Heck kann seinen Nutzwert nicht verleugnen. Der 2-Liter-Dieselmotor aus dem Hause Peugeot verhilft dem schweren Fahrzeug zu erstaunlich guten Fahrleistungen und bleibt beim Verbrauch im Rahmen – einen Partikelfilter gibt’s serienmäßig. Der V70 ist der klassischste Volvo im Programm der Schweden. In der Tradition der großen nordischen Kombis bietet er unter dem kantigen Blech viel Platz für Gepäck und Schutz für die Insassen. Der Kofferraum des Volvo V70 D2 fasst selbst bei voller Bestuhlung 575 Liter. Genug für einen ausgedehnten Trip mit der ganzen Familie. Wenn man die drei Elemente der Rücksitzlehne umklappt, hat er ein Volumen von 1600 Litern. Mit tiefer Ladekante und ebener Ladefläche empfiehlt sich der kantige Schwede dem Hobby-Spediteur zusätzlich. Erfreulich ist auch seine Verarbeitung, die dem Premium-Standard entspricht. Der Fahrer nimmt vor einem übersichtlich gestalteten Cockpit Platz. Das Kombiinstrument ist jederzeit einwandfrei ablesbar und alle fahrrelevanten Funktionen liegen gut zur Hand. Wer skandinavisches Design schätzt, wird sich an der ästhetischen Optik der Mittelkonsole erfreuen. Überhaupt legen die Schweden Wert auf einen behaglichen Innenraum. Ob Kunststoff, Teppich, echtes Metall oder optionales Leder – die Materialien sind nicht nur hochwertig, sondern auch passgenau und solide verarbeitet. Die Sitze sind so bequem, dass sie die Bezeichnung Sessel verdienen. Dank der vielfältigen und weitreichenden Verstellmöglichkeiten findet hier nahezu jede Statur eine komfortable Position. In der neugestalteten Türverkleidung sind die Tasten zur Fernentriegelung von Tank- und Kofferraumdeckel sowie für die elektrischen Fensterheber und Außenspiegel, die nun zur Serienausstattung gehören, sinnvoll platziert. Eine Sechsgangautomatik befehligt den 115 PS starken Diesel. Wer hinter den nunmehr digitalen Instrumenten Platz nimmt, fühlt sich auf Anhieb geborgen. Die konventionelle Servolenkung arbeitet zielgenau und feinfühlig. Somit ist der V70 geschaffen für Langstrecken, auch weil das Geräuschniveau selbst bei hohem Tempo angenehm niedrig ausfällt. Der ausgewachsene Familien-Kombi genehmigt sich im Schnitt knapp 7 Liter, was für ein Auto von 4,82 Metern Länge und 1,7 Tonnen Leergewicht nicht besonders viel ist. Eine komplette Neukonstruktion ist der V70 nicht, sondern eine Weiterentwicklung des bisherigen Modells. Doch auch, wenn es nicht gleich ins Auge fällt, wurden doch zahlreiche Modifikationen und Verbesserungen an diesem Kombi vorgenommen. Die Liebe zum Detail ist es, was diesen Kombi so einzigartig macht. Auf den ersten Blick ist der Wandel nur für Kenner zu entdecken. Die Frontpartie erhielt angeschrägte Scheinwerfer und einen hervorgehobenen Grill, der in die V-förmige Motorhaube übergeht. Stoßfänger, Türgriffe und Außenspiegel sind in Wagenfarbe lackiert. Runde Linien und ein zugespitzter Bug zählen außerdem zum neuen Look. Aber Volvo wäre nicht Volvo, wenn beim Facelift nicht besonders die Sicherheit im Fokus gewesen wäre. Dabei wurde der sprichwörtliche Schwedenstahl inzwischen durch geistige Leistung ersetzt, denn die Sensorik und die Computer bringen heute die Sicherheit. Die optionale Fußgängererkennung erfasst nun auch Radfahrer und kann bis 30 km/h eine Notbremsung bis zum Stand einleiten. Für leichteres Rangieren ist eine akustische Einparkhilfe an Bord. Bi-Xenon-Scheinwerfer, die die Fahrbahn ausgezeichnet ausleuchten, sind Serie. Bei diesem prägnanten Auftritt, so viel Komfort und den höchsten Sicherheitsstandards lässt es sich absolut sorglos und angenehm reisen.

- Werbung -