Almdorf Sankt Johann mit elf Chalets eröffnet

0
309

Neue Attraktion im Pongau verbindet Winterurlaub und Luxusambiente in uriger Atmosphäre – ideal für Paare, Familien und Cliquen

 

Sankt Johann, 22.01.2015 – Seit Anfang des Jahres ist das malerische Pongau in den Salzburger Bergen um eine Attraktion reicher: Mit dem Almdorf Sankt Johann öffnet ein Urlaubsparadies seine Pforten, das seinesgleichen sucht. Zentral gelegen zwischen den Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Großarltal, Gastein und der Region Hochkönig mit 270 modernen Seilbahnen und 760 gepflegten Pistenkilometern ist das Almdorf Anziehungspunkt für Wintersportler, die Wert auf ein besonderes Ambiente legen.

Der Familienbetrieb richtet sich vor allem an Paare, Familien und befreundete Gruppen, die in uriger Atmosphäre nicht auf Luxusambiente verzichten und unbeschwerte Tage voller Aktivität und Abenteuerlust erleben wollen. In elf Chalets für zwei, vier, sechs oder acht Personen finden die Besucher Kamin, Sauna, Outdoor-Jacuzzi und natürlich Internet vor. Einmal wöchentlich bietet der Gastgeber ein Skiguiding an.

Zur Wintersaison 2014/15 hat das Almdorf jetzt offiziell eröffnet. Geschäftsführer Gerhard Unterkofler, der gemeinsam mit seiner Frau Cornelia das Almdorf Sankt Johann entwickelt hat und betreibt, bringt die Philosophie auf den Punkt: „Freiheit und Freizeit in Harmonie zur Natur – für uns ist es wichtig, dass sowohl das Ambiente als auch die Gäste in der grandiosen Bergwelt aufgehen. Nur dann ist wahre Erholung garantiert.“

Dabei wird jedoch nicht auf Luxus verzichtet: Infinity-Betten, die direkt an den Panorama-Fenstern stehen, vermitteln das Gefühl, unterm Sternenhimmel zu schlafen. Nach Skilauf oder Wandern locken Sauna, Outdoor-Jacuzzi und Kamin – all dies gehört genauso zur Standardausstattung aller Chalets wie eine voll ausgestattete Küche, Fernseher und Internet. Auf Wunsch befüllen die Betreiber den Kühlschrank vor der Anreise oder kredenzen einen täglichen Bergfrühstückskorb. Im Preis inbegriffen ist die Nutzung des dorfeigenen Fitnessstudios. Im angrenzenden Dorf laden gemütliche Restaurants ihre Gäste ein, die hochwertige Küche des Salzburger Landes und unterschiedlichste andere Küchenstile zu genießen. „Wir geben natürlich gerne Tipps, wo man auch außerhalb des Almdorfes gut essen kann“, so Cornelia Unterkofler.

Die Chalets sind jeweils ab 15 Uhr beziehbar. Bettwäsche, Handtücher und Bademäntel werden gestellt. Gäste, die mit dem PKW anreisen, finden genügend Stellplätze vor. Die Zimmerpreise reichen von 230 bis 310 Euro (je nach Saison) im Chalet für 2 Personen, von 510 bis 720 Euro für ein Chalet für acht Personen. Darüber hinaus bietet Familie Unterkofler diverse Pauschalangebote an.

Weitere Details finden sich auf http://www.almdorf-sanktjohann.at/.

- Werbung -