Audi e-tron GT 60 quattro 350 KW distance plus – Zum Verlieben schön, dieses Kraftpaket!

0
12
||||||
||||||

Der neue neue Audi e-tron GT ist ein Sportwagen aus dem Segment der Oberklasse und wurde im Februar 2021 erstmals vorgestellt. Auf den ersten Blick ist der GT ein echter Audi, technisch basiert er auf dem Porsche Taycan. Wir sind den neuen Audi in der 350 kw-Variante gefahren.

Exterieur

Der neue e-tron ist ein optischer Genuss. Das wird sicher jeder, der ihn sieht, bestätigen. Und Audi beweist mit diesem Auto, dass vollelektrische Modelle nicht automatisch SUVs sein müssen. Die Ingolstädter präsentieren mit diesem Coupé eine gelungene Mischung aus Reiselimousine und Sportwagen. Großartige Performance, sportliches Fahren und Komfort – all das hat er zu bieten. Die sportlich geformten Matrix-LED-Scheinwerfer, das bullige Heck, die sportlich elegante Seitenlinie und nicht zuletzt die gelungenen zwanzig-Zoll Felgen, hier stimmt einfach alles.

Interieur

Beim ersten Öffnen der Tür fallen uns sofort die tief montierten und vielfach einstellbaren Sportsitze mit überragendem Seitenhalt auf. Hierbei soll nicht unerwähnt bleiben, dass der Stoff, welcher die Sitze ziert, aus wiederverwendeten Fasern und PET-Flaschen besteht.
Der Mittelpunkt in der ist ein Touchscreen mit 10,1 Zoll Bilddiagonale, dessen Menüführung angenehm einfach und selbsterklärend ist.

Weitere Basisinformationen wie Geschwindigkeit, Fahrmodus sowie Auslastung des Antriebs lassen sich auf einem 12,3 Zoll großen Monitor hinter dem sehr gut verarbeitendem Lenkrad ablesen. Beide Monitore verfügen über eine hohe Auflösung und sind, genau wie das Head-Up-Display, hervorragend ablesbar.

Die haptischen Tasten für die Klimaanlage, Sitzheizung und Parkkamera gefallen uns sehr gut und sind, wie der komplette Innenraum, absolut hochwertig verarbeitet.
Die sowieso schon gute Übersicht wird von Parkassistenz- und Kamerasystem zusätzlich unterstützt.

Darüber hinaus sind natürlich alle erdenklichen Assistenz- und Komfortfeatures an Board.
Der Innenraum ist insgesamt Audi-typisch absolut hochwertig verarbeitet.

Motorisierung

Wir sind den neuen GT mit 476 PS und beeindruckenden 630 Newtonmetern maximalem Drehmoment gefahren. Die zwei Elektromotoren – einer vorne, einer hinten – leisten mit Overboost kurzfristig sogar bis zu 390 kW. Damit überzeugt der e-tron mit absolut beeindruckenden Fahrleistungen.
Nur knapp über vier Sekunden benötigt der neue GT für den Sprint von null auf einhundert Stundenkilometer und erst bei 245 km/h wird elektronisch abgeriegelt. Das Ansprechverhalten ist äußerst direkt und die Leistungsentfaltung sehr homogen.
Vibrationen sind dem neuen GT gänzlich unbekannt.

Auch bei der Langstreckentauglichkeit muss sich der Audi nicht verstecken. Bei unseren Testfahrten überzeugte uns der e-tron mit beachtlichen vierhundert Kilometern Reichweite.
An der Schnellladesäule springt der Ladebalken in etwas über zwanzig Minuten von fünf auf achtzig Prozent. Unterm Strich haben uns die Fahrleistungen des neuen Audi GT absolut beeindruckt.

Fahrverhalten

Vorab sei erwähnt, dass der neue e-tron uns in jeglicher Hinsicht Riesenspaß gemacht hat.
Beim Fahrwerk findet Audi den perfekten Spagat zwischen Sportlichkeit und Komfort.
Der GT legt eine Fahrstabilität und eine Dynamik an den Tag, welche seinesgleichen sucht und Unebenheiten bleiben gänzlich unbemerkt. Unterstützt wird das beeindruckende Fahrverhalten unter Anderem durch eine sehr direkt ansprechende Lenkung.

Optional bietet Audi eine geregelte Hinterachs-Differentialsperre an, welche das Einlenkverhalten durch gezielte Drehmomentverteilung nochmals verbessert.
Der e-tron verfügt über ein Zweigang-Getriebe für den Motor an der Hinterachse.
Der Motor an der Vorderachse gibt seine Kraft über eine Konstantübersetzung an die Antriebsräder weiter.

Das Zweigang-Getriebe bietet den Vorteil, einer niedrigen Drehzahl und somit einen niedrigeren Verbrauch. Durch die Möglichkeit einer kürzeren Übersetzung des ersten Gangs wird zudem die Beschleunigung nochmals verbessert. Der Gangwechsel ist nicht hörbar und geschieht fast unbemerkt. Auch hier sind wir alles in allem wieder mal begeistert.

Fazit

Audi hat es mit dem neuen e-tron GT geschafft ein Fahrzeug zu konzipieren, welches die Fahrleistungen eines Sportwagens mit dem Komfort einer Luxuslimousine vereint und dabei auch noch absolut langstreckentauglich ist.

Nach unseren Testfahrten können wir dem neuen Audi e-tron GT ohne zu übertrieben das Prädikat „Traumauto“ ausstellen.