Der neue Volvo S 60 – Ein Kombi im Sportdress

New Volvo S60 R-design

Erstmals wird ein Volvo in den USA, im neuen Werk von South Carolina, in Charleston produziert: Die dritte Generation des Volvo S60. Nachdem die schwedische Mittelklasselimousine in den USA bereits seit längerem auf den Markt ist, findet man sie nun auch zunehmend auf Europas Straßen. Grund genug für uns, eine Testfahrt in diesem Kombi anzutreten.

New Volvo S60 R-Design exterior

Exterieur

Das nordisch-coole Design lässt uns interessiert aufblicken. Edel und unverwechselbar und dabei kein bisschen aggressiv und protzig kommt er daher. Sein sportlicher Charakter ist vor allem durch die ausgewogenen Proportionen, die dynamische Frontpartie mit dem markanten, aufrecht stehenden Kühlergrill, den schmalen LED-Scheinwerfern, dem großen unteren Lufteinlass und den zusätzlichen Gittern in den äußeren Ecken der Frontschürze zu erkennen. Vorne wurden tropfenförmige Scheinwerfer verbaut. Die Rückleuchten sind zweigeteilt auf der Kofferraumklappe und dem Kotflügel. Dabei ziehen sich die Leuchteinheiten bis in die Seite hinein und laufen dann spitz zu. Die weißen LEDs in den Außenspiegeln fungieren als seitliche Blinker. Der Neue Volvo S60 ist im Vergleich zum Vorgänger länger und flacher geworden. Stattliche 2,87 Meter Radstand versprechen viel Platz – auch auf den Rücksitzen. Insgesamt kommt diese Mittelklasselimousine auf eine Gesamtlänge von 4,76 Meter.

New Volvo S60 R-design

Interieur

Die Volvo-Designer haben bei der Auswahl der Materialien wirklich Geschmack bewiesen. So ist der Innenraum des Volvo S60 einfach nur als wertig und schick zu bezeichnen. Markentypisch zeigt das Cockpit einen klaren Stil, bei dem auch der zentrale 9-Zoll-Hochkant-Monitor nicht fehlen darf. Der Innenraum verfügt über ein großzügiges Raumangebot, wodurch man dem S60 durchaus Langstreckentauglichkeit attestieren kann. Bis zu 1441 Liter bietet der Kofferraum für das Gepäck. Sanft schmiegen sich die straff gepolsterten, mit elektrisch verlängerbarer Oberschenkelauflage und gut ausgeformten Leder-Sportsitze an den Körper. Hat man erst einmal Platz genommen, fallen die digitalen Instrumente direkt ins Auge und die technischen Spielereien machen richtig Spaß. Je nach Fahrmodus wechselt die Farbe und rückt die zur Einstellung passende Anzeige in den Fokus. Außerdem wechselt das zentrale Instrument vom Tacho zum Drehzahlmesser und hierbei ist ein weiterer netter Gimmick, dass die Geschwindigkeit als Ziffer angezeigt wird. Die zahlreichen Bordfunktionen lassen sich über ein großes Tastenfeld mit einigen Drehrädern bedienen. Wer sich optional für das “Intelli-Safe-Pro-Paket“ entscheidet, hat wirklich alles an Bord: Totwinkel-Assistent, Cross Traffic Alert, der beim Zurücksetzen warnt und bei Bedarf bremst, Rear Collision Warning, welches den Fahrer dann informiert, wenn sich ein Fahrzeug zu schnell von hinten nähert und die Gurte automatisch strafft, um einer möglichen Kollision vorzubeugen. In dem Paket ist natürlich auch das adaptive Abstandsradar enthalten, das selbständig Geschwindigkeit und Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug hält, abbremst und im Stau wieder anfährt.

New Volvo S60 R-design

Motorisierung

1725 Kilogramm bringt der Volvo S60 auf die Waage. Ohne Murren bewegt der neue Benzindirekteinspritzer mit Turboaufladung – dem Volvo das Kürzel GTDI verpasst hat – dieses stolze Gewicht. Der T4 schöpft seine Kraft aus 2,0 Liter Hubraum und besitzt eine Leistung von 140 kW/190 PS. So schafft er es in 9,0 Sekunden von Null auf Hundert und in knapp sieben Sekunden auf Landstraßentempo. Bei 220 km/h ist seine Höchstgeschwindigkeit erreicht. Das maximale Drehmoment von 300 Newtonmetern ab 1700 Kurbelwellenumdrehungen wird durch eine serienmäßige Achtgang-Automatik an die Vorderräder geleitet. Im Testdurchschnitt genehmigte sich der S60 etwa 8,0 Liter Superkraftstoff auf 100 Kilometern.

New Volvo S60 R-design

Fahrverhalten

Der S60 hat die Arroganz manch anderer vergleichbarer Sportwagen nicht nötig. Trotzdem ist er ein echtes Kraftpaket, mit dem man vor allem auf der Autobahn jede Menge Spaß haben kann. Er hängt stets agil am Gas und die flinke Fahrweise wird dabei vom achtstufigen Automatikgetriebe perfekt unterstützt. Der Volvo S60 folgt Fahrbefehlen sehr präzise und mit seiner präzisen Lenkung ist das Spurhalten ganz einfach und die Kurvenfahrt ein Vergnügen. Genügend Abrollkomfort bei schlechter Straßenbeschaffenheit ist dank gut abgestimmtem Fahrwerk ebenfalls vorhanden.

New Volvo S60 R-Design exterior

Fazit

Die Betonung liegt bei dieser Mittelklasse-Limousine auf seinen dynamischen Fahreigenschaften und der seiner umfangreichen Basisausstattung. Die Schweden beweisen einmal mehr, dass sie mehr als nur „sicher“ können und haben mit dem Volvo S60 T4 einen Hightech-Kombi auf die Räder gestellt, der optisch und technisch begeistert.

- Anzeige -