Ein sportliches Kunstwerk – Volvo V60 T6 AWD R-Design

V60 R-Design, in Crystal White Pearl

Bei Volvo haben die Kombis bereits eine lange Tradition hinter sich. Sie stehen für Qualität, Komfort und vor allem Sicherheit und gelten als die praktische und stylische Alternative zur Limousine. Mit dem neuen Premium-Sportkombi in der R-Design-Ausstattungslinie haben sich die Schweden wieder einmal selbst übertroffen, obwohl sie sich im Kern treu geblieben sind. Wir haben getestet, wieviel Sportlichkeit in diesem Volvo-Kombi steckt.

Exterieur

V60 R-Design, in Crystal White Pearl

Der V60 T6 AWD ist das sportliche Topmodell aus der Volvo Kombi-Baureihe und steht satt auf der Straße. Die Ausstattungslinie R-Design verschafft ihm einen sehr dynamischen Auftritt. Von vorne betrachtet, wirkt er flacher und breiter als sein Vorgänger, obwohl er nur um 25 Millimeter gewachsen ist. Ohne Spiegel kommt er nun auf 1,85 Meter. Sehr chic ist die sportlich gestaltete Frontlippe mit dem Front-Wasserfall-Grill. Die schmalen Scheinwerfer und der zusätzliche Lufteinlass vorne unten passen optisch perfekt dazu. Durch die langgestreckte, nach vorne abfallende, Haube und die seitlichen Lufteinlässe wirkt das Fahrzeug insgesamt breiter. Mit jetzt 4,76 Metern Länge ist der V60 mehr als 12 Zentimeter länger als sein Vorgänger. Seine Höhe beträgt 1,42 Meter, wodurch der Neue fast 6 Zentimeter flacher geworden ist. Die Dachlinie und die Fenstergrafik laufen schön zusammen und wirken am Schluss wie abgeschnitten. Das unterstreicht seine wohlgeformte Seitenlinie. Ein typisches Volvo-Kombi-Designelement sind die schön ausgearbeiteten Schultern. Die Linie zieht sich bis in die Rückleuchten. Am Heck prägt der Diffusor mit Doppelabgasanlage das athletische Bild. Seine sportlichen Proportionen kommen durch die – bei unserem Testauto – 19-Zoll-Felgen besonders gut zur Geltung. Ein besonderes Design-Feature ist die Umrahmung der Radläufe, die die Räder betonend hervorheben. Für eine hochwertige Optik sorgen zusätzlich noch die Dekorelemente in Chrom-Optik.

Interieur

V60 R-Design, in Crystal White Pearl

Die gelungene Mischung aus Sportlichkeit und Eleganz setzt sich im Innenraum fort. Hier haben die Designer feinstes Leder und Applikationen in Chrom- und Alu-Look miteinander kombiniert, was dem V60-Interieur einen ganz eigenen Touch verleiht. Alles ist in bicolor – hell und dunkel – gehalten, was sehr edel wirkt. Dabei sind sowohl die Materialanmutung als auch die Verarbeitung auf Top-Niveau. Die Highlights der R-Design-Ausstattungslinie sind die tollen Sportsitze und das Panoramadach. Als zentrales Bedienelement dient ein Hochformat-Touchscreen. Über den 9-Zoll-großen Bildschirm werden neben Navigation, Telefon und Radio auch annähernd alle Fahrzeugeinstellungen konfiguriert und Gefahrensituationen angezeigt. Für die Sicherheit der Insassen sorgt eine Armada von Assistenzsystemen. Auch auf den hinteren Plätzen ist die Kopf- und Kniefreiheit großzügig. Auch auf der Rückbank ist die Bedienung der dritten Klimazone und der verschiedenen Anschlüsse gut erreichbar. Der Kofferraum besitzt ein Ladevolumen von 529 bis 1441 Litern und eine Trennplatte, die die Ladung zusammenhält, wenn man mit wenig Gepäck unterwegs ist.

Motorisierung

V60 R-Design, in Crystal White Pearl

Bei unserer Testfahrt konnten wir uns davon überzeugen, wie eindrucksvoll der 2-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner plus Kompressor seine Arbeit verrichtet. Trotz seiner Größe schafft es der V60 in 5,8 Sekunden von Null auf Hundert und einen Topspeed von 250 km/h. Die achtstufige Geartronic-Automatikschaltung passt hervorragend zur Motorleistung von 310 PS und 400 Nm maximalem Drehmoment. Dank Allradantrieb wird die Leistung auch ohne Reibverluste auf die Straße gebracht. Der Verbrauch hält sich in angenehmen Grenzen, was in Zahlen ausgedrückt durchschnittliche 8,8 Liter bedeutet.

Fahrverhalten

V60 R-Design, in Crystal White Pearl

Die technischen Fahrzeugdaten lesen sich bereits beeindruckend auf dem Papier. Im Alltag konnten wir dann aber feststellen, dass dieses Auto wirklich umwerfend ist. Als wir nach dem Start den Automatikwahlhebel auf “D“ legten, wurde der Sportler im V60 wach. Sehr gut gefallen hat uns, dass es im Innenraum selbst bei Vollgas immer noch sehr leise war. Der Fahrer kann zwischen den Fahrzeugmodi “Sport“, “Normal“ und “Advanced“ wählen. Die Federung bleibt stets sehr angenehm, lediglich die Lenkung wird im “Advanced“-Modus etwas direkter. Bodenunebenheiten werden gut weggefiltert.

Fazit

Der Volvo V60 T6 AWD R-Design ist ein optimales Fahrzeug für all diejenigen, denen Fahrspaß wichtig ist, die aber gleichzeitig großen Wert auf Sicherheit, Bodenständigkeit und Understatement legen. Der Lademeister von einst ist zu einem perfekten Lifestyle-Kombi geworden.

- Anzeige -