Très chic! (Citroen DS3 Cabrio)

0
95

Dieses Auto wurde designt, um zu beeindrucken und das ist auch bestens gelungen. Mit bulliger, chromgeschmückter Frontpartie, kessen 17-Zoll-Felgen und unorthodoxen Linien beeindruckt der Citroen DS3 Cabrio bereits beim ersten Anblick. Und sobald man die Tür zum Einsteigen öffnet, erhellt ein LED-Licht in der Mitte des Windschutzscheibenrahmens die Armaturentafel, was den Blick auf diese ebenfalls fein zurechtgemachte Stelle des Wagens lenkt. Das raffinierte, detailverliebte Design des Kleinwagens verfehlt seine Wirkung nicht. Das Citroën-Cabrio wirkt aus allen Blickwinkeln frisch, modern und knackig. Mit der DS-Linie setzt Citroen auf mehr Optik, Sportlichkeit und Qualität als bei den Normalo-Modellen. Der 3er überzeugt von außen mit einem luftigen Design, vor allem das Dach scheint fast zu schweben und die B-Säule in Stil einer Haifischflosse ist auch sehr originell. Innen überzeugt der Citroen mit liebevoller Verarbeitung. Selten trifft man auf einen Kleinwagen, der so bis in die hintersten Ecken durchgestylt ist wie dieser Citroën. Das Cockpit zum Beispiel gehört zu den schönsten, die aktuell angeboten werden. Und der Clou des Ganzen ist eine Art schwebende Überdachung, die aus der sonst oft düsteren Anzeigenhöhle einen luftigen, indirekt erhellten Blickfang macht. Zudem überzeugen die straffen Sportsitze, das griffige Lenkrad und die gute Materialverarbeitung. Zur Extravaganz des DS3 passt das farbig gestaltete Armaturenbrett mit auffällig lackierter Blende. Die Anzeigen im DS3 Cabrio sind gut ablesbar – selbst, wenn die Sonne reinscheint. Die Instrumente sind übersichtlich angeordnet, selbsterklärend und leicht zu erreichen. Im Alltag gefallen das Raumangebot vorn und die gut konturierten Sportsitze. Im Fond sollen laut Citroën drei Personen Platz finden. Der Gepäckraum misst 245 Liter. Im Vergleich zu den Wettbewerbern in dieser Klasse ist der Stauraum-Wert spitze. Die Rücksitzlehnen sind asymmetrisch teilbar. So kann man größere Koffer ganz einfach durch den Innenraum einladen. Der Ausstattungsumfang geriet tadellos: Klimaautomatik, Hi-Fi-System samt CD-Radio und Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Sportsitze, LED-Tagfahrlicht – vieles von dem, was das Autofahren angenehm macht, ist serienmäßig an Bord. Der DS3 ist ein klassisches Rolldach-Cabrio. Das bedeutet für die Praxis, dass das Textilverdeck auf Knopfdruck zwischen den seitlichen Dachholmen nach hinten fährt. Es gibt drei Stellungen, halboffen, bis zur C-Säule, komplett offen. Bis das Verdeck die größtmögliche Öffnung freigegeben hat, vergehen 16 Sekunden. Betätigt werden kann der Dachmechanismus bis zu einem Tempo von 120 km/h. Der Motor des läuft ruhig und kultiviert, bringt mit seinen 160 Newtonmetern Drehmoment das knapp 1250 Kilo schwere Fahrzeug temperamentvoll in Schwung. Obwohl die Handschaltung auf einen sechsten Gang verzichtet, wird es im Innenraum nie laut – von Windgeräuschen beim Offenfahren natürlich abgesehen. Fahr- und Federungskomfort sind von der gemütlichen Art. Die laut Datenblatt bescheinigte Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h erreicht der Wagen mühelos. Der 73 kW/99 PS starke 1,6-Liter-Selbstzünder überzeugt auf ganzer Linie. Kraftvoll und elastisch tut das Triebwerk seinen Dienst, so dass man auch auf der Autobahn bei schnellerer Gangart manierlich mitschwimmen kann. Der Konkurrenz lauert der kleine Gallier gerne auf kurvenreichen Landstraßen auf. Hier saugt er sich mit seinem sehr gut ausbalancierten Sportfahrwerk mit hohem Querbeschleunigungspotenzial an die Hecks der Vorherfahrenden an, um ihnen wenig später die formschönen Rückleuchten in 3D-Optik zu zeigen. Die exakte Lenkung und die geringe Seitenneigung führen zu einem Kart-ähnlichen Fahrverhalten und dazu, dass das Citroën DS3 Cabrio bald am Horizont verschwindet. Der Verbrauch geht dabei absolut in Ordnung und wird vom Hersteller mit durchschnittlichen 3,5 Litern angegeben. Das DS 3 Cabrio setzt neue Akzente in der Welt der Coupés und besitzt eine fesselnde Persönlichkeit mit stylischen Elementen aus der Modewelt. Der Fünfsitzer ist eine echte Alternative zu Standard-Kleinwagen und hat mit seinem großen Faltdach in dieser Klasse ein echtes Spaßmobil.

- Werbung -