Architekturbüro Manderscheid

Architekturbüro Manderscheid

Quellenstr. 7

70376 Stuttgart

Tel. 0711 49 57 96 – 1

Fax. 0711 459 57 96 – 4

email@manderscheid-architeken.de

www.manderscheid-architekten.de

01. Welche Art von Projekt würden Sie gerne realisieren ?
Das ist nicht unbedingt eine bestimmte Art von Gebäude sondern mein Wunsch ist ein anspruchsvoller, konstruktiv-kritischer Bauherr, der die Planung offen begleitet und uns in der Planung immer wieder herausfordert die Qualität zu verbessern!
02. Welche Rolle spielt der Architekt als Gestalter unserer Umwelt ?
Wenn man sich unsere Städte und Dörfer anguckt leider gar keine gute! Über die Monotonie der Umgebung in der wir uns bewegen, bin ich immer wieder entsetzt. Ich will gar nicht zurück zum „Alten“, beileibe nicht, aber die Lebendigkeit, die unsere Städte mal ausgestrahlt haben, sollte als Qualität ein Ansporn sein. Man kann, sicher auch oft zu recht, die ökonomischen und sonstigen Sachzwänge für die gebaute Realität anführen, aber viel liegt auch an dem, was wir als Architekten vorschlagen!
03. Was ist Ihre ganz persönliche Architektur – Philosophie ?
Philosophie ist ein großes Wort. Mir ist es wichtig, dass lebenswerte Orte entstehen, die einmal den Nutzern ansprechende Räume bieten und genauso die Qualität der Umgebung unterstreichen oder gar heben.
04. Was möchten Sie den Bewohnern / Nutzern Ihrer Gebäude vermitteln ?
Sie sollen sich wohl fühlen und mit allen Sinnen von dem Gebäude angeregt werden.
05. Mit welchen Materialien arbeiten Sie am liebsten ?
Mir sind Materialien sehr angenehm, die eine lebendige und ansprechende Wirkung haben, z.B. durchgefärbter Kalkputz (z.b. auch mit Naturpigmenten), unbehandeltes Holz, Stahl roh oder verzinkt, aber auch ein gut gesetzter Farbakzent gehört dazu.
Hier finden Sie mehr dazu: http://www.manderscheid-architekten.de/05gedanken/010zitat1/index.html
Die Lebendigkeit erläutere ich meinen Bauherren ab und an mal, dass ich sage, wenn wir südlich der Alpen sind, dann ist es für uns Patina (Lebendigkeit), wenn wir dann wieder zurück über die Alpen sind, dann ist es ein Baumangel… (das ist ein Problem, über das man mit Bauherren reden kann und muss).
06. Welchen Stellenwert hat neben dem Gebäude der Ort an dem das Bauwerk entsteht ?
Einen ganz ganz hohen!
07. Welches Ihrer Projekte oder Objekte ist für Sie besonders wichtig?
Das nächste, an dem wir gerade intensiv planen!
08. Was ist Ihr Leitmotiv beim Planen und Bauen?
Kein bestimmtes Motiv, die Haltung geht aus den anderen Fragen hervor.
09. Was reizt Sie besonders am Umbauen und Modernisieren?
Der Bestand erzählt seine Geschichte, die man weiter erzählen kann (sollte). Die teils engen Bedingungen beim Umgang mit Bestand fordern einen zum Nachdenken und damit ab und an zu unkonventionellen Lösungen heraus. Auch die Materialien sind mir oft angenehm.
10. Wovon lassen Sie sich inspirieren?
Von allem was gut ist! Vom Ort, vom Bestand, von interessanten Projekten, von Erinnerungen… was weiß ich immer, wo die Ideen herkommmen?

- Anzeige -